Der 1. Tag der Forschungsdaten NRW – Sei dabei!

Der 1. Tag der Forschungsdaten NRW – Sei dabei!

Zukunft denken – der Leitspruch der RWTH zeigt, dass die Forschung an der Hochschule die Herausforderungen der Zukunft angeht und lösen will. Um zukunftsfähige Forschung gewährleisten zu können, ist ein etabliertes Forschungsdatenmanagement (FDM) notwendig, denn Forschungsdaten sind die Grundlage für erfolgreiches wissenschaftliches Arbeiten.

Um dieses wichtige Thema in der Breite der Lehr- und Forschungslandschaft zu verankern und Vorteile aus Synergien und Vernetzung zu generieren, findet in NRW am 16.11.2021 der erste Tag der Forschungsdaten statt.

Gemeinsam mit der Landesinitiative fdm.nrw und einer Vielzahl von Serviceeinrichtungen an Hochschulen in NRW beteiligt sich auch die RWTH an dem Projekttag. Forschende, Mitarbeitende der Serviceeinrichtungen und weitere Interessierte erwartet hier ein vielfältiges Programm mit spannenden Fachvorträgen rund um das Thema Forschungsdaten.
In drei Themenblöcken wird ein kompakter Überblick zu FDM-Netzwerken, Trainings- und Beratungsangeboten sowie zu den RWTH-Infrastrukturen, die ein ganzheitliches Forschungsdatenmanagement vermitteln und unterstützen, gegeben.

Da Data Literacy eine Voraussetzung ist, Forschungsdaten kompetent zu begegnen, beteiligen wir uns ebenfalls mit einem Vortrag und beleuchten die Vermittlung von Datenkompetenzen an Studierende als die Forschenden von morgen.

Bei Interesse melden Sie sich gerne an, denn „wer Ordnung hält, hat Zeit zum Forschen: Fahrpläne für Forschungsdaten!“

Hier geht es zur Anmeldung!