STATISTA für Schulen – Eine Kooperation mit dem Euregionalen Medienzentrum

STATISTA für Schulen – Eine Kooperation mit dem Euregionalen Medienzentrum

Daten- und Medienkompetenzen sind zentrale Voraussetzungen, um sich in unserer datengetriebenen Welt zurechtzufinden und Prozesse der Digitalisierung aktiv mitzugestalten. Diese Future-Skills sind dabei insbesondere auch für Lehrer*innen und Schüler*innen relevant, die im zunehmend digitalen (Unterrichts)-Alltag mit Daten verschiedener Art in Berührung kommen. Der Umgang mit Daten prägt dabei sowohl Formate und Inhalte einzelner Schulstunden als auch die Beschäftigung mit sozialen Medien in und außerhalb der Pausen.

Die Initiative Statista für Schulen leistet einen wichtigen Beitrag zur Schaffung einer nachhaltigen Datenkultur an Schulen und ermöglicht den Zugriff auf tausende geprüfte Datenquellen. In der Städteregion Aachen koordiniert das Euregionale Medienzentrum die Kooperation mit Statista und bietet gemeinsame Fortbildungen für Lehrende an.
An diesen ist zum Teil auch das Projekt data.RWTH beratend beteiligt. Ziel der Beteiligung ist dabei, Expertise und Einblicke in der Data Literacy-Vermittlung einzubringen und zu teilen.

In einer ersten Fortbildung an einer Pilotschule in Würselen am 21.06.2021 konnten

  • Lehrende bereits erfahren und selbst austesten, wie sie von der Statista Wissensdaten-bank für ihren Fachunterricht profitieren und wo sie relevante Infos finden können;
  • sowie gemeinsam erarbeiten, welche speziellen Datenkompetenzen dadurch bei Schüler*innen in den einzelnen Fachbereichen gefordert und gefördert werden können.

Wir freuen uns über den Stellenwert, den Data Literacy durch das Projekt Statista für Schulen erhält und auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit dem Euregionalen Medienzentrum!

 

Titelbild Quelle: Photo by Max Fischer from Pexels